Römhild bekommt neues Industriegebiet

Das Gewerbegebiet kann kommen. Für 4,7 Millionen Euro baut die Stadt Römhild im Kreis Hildburghausen ein rund 12 Hektar großes Industriegebiet. Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) hat gestern (14.1.) mit der Übergabe eines Förderbescheids über 3,2 Millionen Euro den Weg frei gemacht. Im Jahr 2022 sollen sich die ersten Firmen ansiedeln.