Ruhestörung: Polizei kassiert Lautsprecher ein

Gleich mehrmals musste die Polizei in der Nacht auf Sonntag zu einem Mehrfamilienhaus in der Rodacher Straße in Coburg ausrücken. Gegen 00:20 Uhr informierten Anwohner die Polizei über laute Musik aus der Wohnung eines 36-Jährigen. Die Polizisten ermahnten den Mann. Nur eine halbe Stunde später standen die Beamten jedoch wieder vor seiner Tür, weil er erneut die Musik aufdrehte. Auch das schien zunächst nicht zu helfen. Eine Stunde später dröhnte die Musik erneut in voller Lautstärke. Erst als die Beamten die Lautsprecher mitnahmen, kehrte Ruhe ein. Der 36-Jährige bekam eine Anzeige.