Runder Tisch für den Kronacher Hochschulstandort

Die Planungen für den Hochschulstandort Kronach werden konkreter. Am Donnerstag (9.1.) und Freitag (10.1.) setzen sich Lokalpolitiker, Wirtschaftsvertreter und auch Verantwortliche der Hochschulen Coburg, Hof, Weihenstephan und Westfalen-Lippe an einen Tisch. Das Ziel des Treffens sollen innovative Ansätze und ein Konzept für den Standort Kronach sein, wie Hans Rebhan vom IHK-Gremium Kronach gegenüber Radio EINS erklärte. Nach dem Treffen sollen die Ergebnisse dann veröffentlicht werden.