© Stefan Sauer

Säugling getötet: Langjährige Haftstrafe für Mutter

Augsburg (dpa) – Für die Tötung ihrer Tochter soll eine 25 Jahre alte Frau für acht Jahre und drei Monate in Haft. Vor dem Landgericht Augsburg ist die Angeklagte am Montag wegen Totschlags sowie gefährlicher Körperverletzung verurteilt worden, wie ein Justiz-Sprecher mitteilte. Zudem ordnete die Schwurgerichtskammer die Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus an. Die Frau soll im Herbst 2018 ihre damals neun Wochen alte Tochter geschlagen und ihr dann ein Kissen auf das Gesicht gedrückt haben.

Die Staatsanwaltschaft plädierte am Montag laut Gerichtssprecher auf eine Freiheitsstrafe von neun Jahren sowie Unterbringung in der Psychiatrie. Die Verteidigung habe Freispruch oder alternativ eine Bewährungsstrafe wegen unterlassener Hilfeleistung gefordert.

© dpa-infocom, dpa:211115-99-08561/2