Sanierung am Arnold-Gymnasium beginnt

Für rund 12 Millionen Euro wird das Arnold-Gymnasiums in Neustadt bei Coburg saniert. Die Arbeiten liefen gestern (31.5.) an. In drei Bauabschnitten werden unter anderem die Zentralheizung und Böden erneuert. Auch die Außenanlagen werden neugestaltet und das Gebäude wird barrierefrei. Im zweiten Bauabschnitt am Beta-Bau werden auch die Dächer neu gemacht; dafür müssen die Schüler in ein Containerdorf umziehen. Der Freistaat fördert die Baumaßnahme mit rund acht Millionen Euro. Ende 2023 sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.