Sanierung B4 Untersiemau-Kaltenbrunn

Der erste Bauabschnitt ist fast abgeschlossen, nun folgt der zweite. Die B4 wird ab Freitag zwischen Rossach und Gleußen gesperrt. Das hat das staatliche Bauamt Bamberg mitgeteilt. Die Sperrung soll sich bis etwa Mitte Oktober hinziehen. Die Umleitung ist ausgeschildert und führt über die A73. Im Zuge dessen wird der Abschnitt zwischen Untersiemau und Rossach wieder freigegeben. Die Gesamtkosten für die Straßensanierung liegen bei rund 4 Millionen Euro.