Sanierungsarbeiten der alten Pakethalle in Coburg laufen nach Plan

Die Sanierungsarbeiten der alten Pakethalle in Coburg laufen nach Plan. Wie die Stadt auf RadioEINS-Nachfrage mitteilte, sind die Kanalarbeiten und die Demontagearbeiten im Innen- und Außenbereich für Rohbauarbeiten sowie Heizungs-, Sanitär- und Elektrotechnik abgeschlossen. Das Gebäude ist außerdem bereits an das städtische Fernwärmeversorgungsnetz angeschlossen und hat eine Glasfaseranbindung. In den nächsten Wochen stehen unter anderem Arbeiten am Dach an sowie die Trockenbauarbeiten und Maler- und Putzarbeiten im Inneren. Die Fertigstellung ist im Dezember des kommenden Jahres geplant. Wie berichtet, wird die alte Pakethalle auf dem Güterbahnhofgelände in Coburg für knapp 3,8 Millionen Euro saniert.