© Patrick Seeger

SC Freiburg in Nürnberg wieder mit Rechtsverteidiger Kübler

Freiburg (dpa/lsw) – Der SC Freiburg kann für das letzte Pflichtspiel des Jahres beim 1. FC Nürnberg wieder mit Lukas Kübler planen. Der Rechtsverteidiger kehrt nach seiner Muskelverletzung für das Spiel am Samstag (15.30 Uhr/Sky) in den Kader zurück, wie Trainer Christian Streich am Freitag sagte. Ob er seine Startelf im Vergleich zum jüngsten 1:1 gegen Hannover 96 aber überhaupt verändert, verriet der 53-Jährige nicht. «Ich muss nicht wechseln, es gibt keine zusätzlichen Verletzten», sagte er. «Es kann aber sein, dass wir drei, vier Personen tauschen.» Der SC trifft innerhalb einer Woche zum dritten Mal auf einen Tabellenletzten der Fußball-Bundesliga.