Ein Streifenwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht., © Daniel Karmann/dpa/Symbolbild

Schädel-Hirn-Trauma nach Sturz von Fahrrad

Beim Sturz von ihrem Fahrrad hat sich eine Frau in Mittelfranken schwer verletzt. Die 59-Jährige war am Freitag gemeinsam mit ihrem Mann bei Arberg (Landkreis Ansbach) geradelt, als sie aus bisher unbekannten Gründen plötzlich scharf abbremste, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Sie sei von ihrem Fahrrad gestürzt und mit dem Kopf auf dem Asphalt aufgeschlagen. Dabei habe sie sich ein Schädel-Hirn-Trauma zugezogen. Einen Helm habe sie nicht getragen. Die Frau musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Lebensgefahr könne nicht ausgeschlossen werden, hieß es.