Schaf im Hofgarten gerissen

Wahrscheinlich hat ein großer Hund im Coburger Hofgarten ein Mutterschaf tot gebissen. Davon geht zumindest der Besitzer der Schafherde Detlef Heß aus. Sieben weitere Schafe wurden schwer verletzt. Heß wurde zunächst am Samstagmorgen von der Polizei informiert, dass sich seine Herde außerhalb der Koppel befindet. Einige Zeit später fand der Schäfer seine verängstigten Tiere. Er geht von einem gezielten Hundeangriff aus. Inzwischen ermittelt die Polizei.