Ein Streifenwagen mit eingeschaltetem Blaulicht., © Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Scheune brennt ab: Brandstiftung nicht ausgeschlossen

Eine Scheune in Unterfranken ist vollständig abgebrannt und ein hoher Schaden entstanden. Vorsätzliche Brandstiftung kann derzeit laut Polizei nicht ausgeschlossen werden. Auch besteht möglicherweise ein Zusammenhang zwischen dem Brand vom Freitag in Werneck (Landkreis Schweinfurt) und einem weiteren Scheunenbrand vom Vortag, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

In der Scheune waren nach Angaben der Polizei hochwertige Textilien und andere Gegenstände und Gerätschaften gelagert, die ebenfalls zerstört wurden. Der Schaden wird auf mehrere Hunderttausend Euro geschätzt.