Schlägerei in Bad Staffelstein

Verletzungen am Hinterkopf und am Kiefer – Die hat ein 29-jähriger bei einer Schlägerei mit einem anderem Mann in der Bad Staffelsteiner Auwaldstraße davongetragen. In der letzten Nacht gerieten die beiden in Streit. Grund war wohl zu viel Alkohol. Ein Taxifahrer beobachtete die Schlägerei und ließ den 29-jährigen in sein Taxi steigen. Der junge Mann war so aufgebracht und wollte sich zunächst nicht von den Rettungshelfern behandeln lassen. Die Polizei konnte den 44-jährigen Schläger schließlich fassen. Beide Männer hatten einen Promillewert von 1,6.