Schlägerei nach Raketenbeschuss

Eine verirrte Rakete hat in der Silvesternacht in Neustadt bei Coburg einen handfesten Streit verursacht. Vor allem zwei Männer im Alter von 40 und 27 Jahren ließen die Fäuste fliegen. Der jüngere erlitt vermutlich einen Nasenbeinbruch, sein Kontrahent verletzte sich an der Hand. Ein dritter Mann versuchte noch, die beiden Streithähne zu trennen und kassierte als Dank auch einen Faustschlag ins Gesicht. Alle Beteiligten waren stark betrunken, deshalb konnte die Polizei noch nicht alle Einzelheiten klären. Die Ermittlungen laufen.