Schlechte Noten für die Nahverkehrsanbindung

Was die gute Anbindung an Bus und Bahn angeht, schneidet der Landkreis Kronach in einer Untersuchung der „Allianz pro Schiene“ nicht gut ab. Der Landkreis liegt auf Platz fünf der am schlechtesten ausgestatteten Landkreise bundesweit. Die Allianz beruft sich bei ihrer Auswertung auf Daten des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR). Untersucht wurde, wie groß der Anteil der Bevölkerung ist, der nicht weiter als 600 Meter Luftlinie von einer Bushaltestelle oder 1200 Meter von einem Bahnhof entfernt lebt. Dabei ging es um Stationen, die an Werktagen mindestens zehn Fahrten pro Richtung anbieten. Am schlechtesten schnitt bei der Untersuchung der Landkreis Dingolfing Landau ab. Dort haben 29,1 Prozent der Menschen guten Zugang zum Nahverkehr. Im Kreis Kronach sind es 49,4 Prozent.

https://www.allianz-pro-schiene.de/presse/pressemitteilungen/fuenf-bayerische-landkreise-liegen-hinten-bei-erreichbarkeit-von-bus-und-bahn/