Schleusegrund erstattet Anzeige

Feuerwehrleute angepöbelt und beschimpft – Medienberichten zufolge hat die Gemeinde Schleusegrund im Kreis Hildburghausen jetzt Anzeige gegen Unbekannt erstattet. Am Samstag (25.8.) hatten Anwohner bei einem Löscheinsatz in Gießübel Feuerwehrleute bedrängt und beschimpft. Erst die Polizei konnte die Lage unter Kontrolle bringen. Schuld an dem Feuer war wohl der unsachgemäße Umgang mit einem Ofen. Der Brand verursachte einen Schaden von 89 000 Euro. Verletzt wurde niemand.