Schlüsselloch mit Sekundenkleber verstopft

Da hat jemand der Dame wohl einen Streich gespielt- Am Sonntagabend wollte eine Frau in Neustadt bei Coburg ihre Wohnungstür aufschließen. Der Schlüssel ließ sich jedoch nicht ins Schlüsselloch stecken. Der Grund: Jemand hatte ihr Sekundenkleber ins Schloss gespritzt. Der Schaden liegt bei etwa 100 Euro.