© Friso Gentsch

Schongauerin tötet ihren Mann und begeht Selbstmord

Schongau (dpa/lby) – Ein Ehedrama hat sich im oberbayerischen Schongau (Landkreis Weilheim-Schongau) ereignet: Eine 64-jährige Frau hat ihren Mann getötet und sich danach das Leben genommen. Eine Verwandte hatte den Mann am Donnerstag tot in der Wohnung gefunden, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Nur eine Stunde zuvor war im Lech eine Frauenleiche gefunden worden, es handelte sich um die Ehefrau. Der Mann sei durch «massive Gewalteinwirkung» gestorben, hieß es weiter. Nach den bisherigen Erkenntnissen sei die Frau dafür verantwortlich, hieß es. Die Ermittler erhoffen sich weitere Erkenntnisse von der Obduktion der Leichen.