Schulbusse auf dem Prüfstand

Die oberfränkischen Schulbusse sind in einem guten technischen Zustand. Das hat das Polizei Präsidium Oberfranken mitgeteilt. Seit Beginn des neuen Schuljahres gab es oberfrankenweit groß angelegte Kontrollen. Rund 90 Fahrzeuge wurden genauer unter die Lupe genommen. Dabei kamen lediglich geringfügige Verstöße zum Vorschein: Zu kleine Busschilder, ein abgerissenes Halteband, Mischbereifung auf einer Achse, eine fehlende Handlampe und ein abgelaufener Verbandskasten stellten die größten Verfehlungen im Bereich der Technik dar.