Schulklassen der FOS/BOS Coburg in Quarantäne

Wieder gibt es einen Corona-Fall an einer Schule in Coburg. Diesmal betroffen: Die Fachoberschule/Berufsoberschule. Dort wurde eine Lehrerin im Zuge des Bayerischen Testkonzepts positiv getestet. So müssen jetzt alle Schülerinnen und Schüler, die zuletzt von der Frau unterrichtet wurden, in Quarantäne. Heißt: gleich mehrere Klassen der FOS/BOS davon betroffen. Insgesamt sind es gut 120 Personen. Wie berichtet gab es auch an der Wirtschaftsschule in Coburg einen Corona-Fall. Außerdem wurden am Schulzentrum Burgkunstadt drei Schüler positiv auf Covid-19 getestet.