© Jens Büttner

Schwangere Frau nach Verkehrsunfall schwer verletzt

Schrobenhausen (dpa/lby) – Bei einem Glätteunfall in Oberbayern ist eine 21-jährige schwangere Frau schwer verletzt worden. Kurz darauf verunglückte ihr Freund ebenfalls – fast an derselben Stelle. Die Frau kam in der Nähe von Schrobenhausen (Landkreis Neuburg-Schrobenhausen) wegen der plötzlich sehr glatten Fahrbahn ins Schleudern und kollidierte mit dem nachfahrenden Auto, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Sie wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Der Fahrer des zweiten Fahrzeugs wurde bei dem Unfall am Mittwochabend leicht verletzt.

Da ihr Freund sie nicht erreichen konnte, suchte er nach der 21-Jährigen und kam in Sichtweite der Unfallstelle ebenfalls von der Straße ab, prallte gegen einen Baumstumpf und überschlug sich. Das Auto blieb auf dem Dach liegen und begann zu brennen. Die Einsatzkräfte, die aufgrund des ersten Unfalls bereits vor Ort waren, konnten den 20-jährigen Fahrer und seine Beifahrerin aus dem brennenden Auto retten. Der Mann wurde schwer und die Beifahrerin leicht verletzt. Beide wurden ins Krankenhaus gebracht. An allen drei beteiligten Unfallfahrzeugen entstand Totalschaden.