Schwere Unfälle im Kreis Hildburghausen

Zwei schwere Unfälle haben sich am Wochenende im Kreis Hildburghausen ereignet. Am Samstagnachmittag kam ein Autofahrer bei Eisfeld von der Straße ab, überschlug sich und blieb mit seinem Wagen auf dem Dach liegen. Ein Ersthelfer konnte den schwerverletzten 33-jährigen befreien. An seinem Auto, das nur zwei Monate alt war, entstand Totalschaden in Höhe von rund 30 000 Euro. In der Nacht auf Sonntag kam ein Autofahrer bei Westhausen von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Auch er wurde schwer verletzt.