Schwere Verletzungen nach Arbeitsunfall in Dörfles-Esbach

Schwere Verletzungen erlitt ein 33-Jähriger heute früh bei einem Arbeitsunfall in Dörfles-Esbach. Er kam mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus. Der Mann bediente einen Hubkran, als aus bislang unbekannter Ursache eine mehrere Tonnen schwere Metallspindel vom Kran auf das Bein des 33-Jährigen fiel. Ersthelfer verbanden die stark blutende Wunde und verständigten Rettungsdienst und Polizei.