Schwerer Fahrradunfall – Mann in Lebensgefahr

Ein 21-jähriger Mann schwebt nach einem Fahrradunfall, der sich am Samstag in Coburg ereignet hat, in Lebensgefahr. Gegen 13 Uhr stürzte der junge Mann am Gustav-Hirschfeld-Ring vom Rad. Dort ist die Straße extrem abschüssig. Fremdeinwirkung schließt die Polizei derzeit aus, sucht aber dennoch nach Zeugen des Unfalls.

Der verunglückte Radfahrer war zum Unfallzeitpunkt betrunken. Außerdem war sein Rad in einem schlechten Zustand.