Schwerer Radunfall im Kreis Sonneberg

Erneut ist ein Radfahrer im Landkreis Sonneberg so schwer gestürzt, dass er mit dem Hubschrauber in eine Klinik geflogen werden musste. Der 28-Jährige war auf der B 89 zwischen Barchfeld und Schalkau unterwegs, als er aus noch unbekannter Ursache einige Meter vor einem Bahnübergang stürzte. Erst vor wenigen Tagen war ein anderer Radfahrer in Föritz schwer gestürzt und musste ebenfalls mit dem Helikopter gerettet werden