Schwerer Unfall auf der A 73

Ein schwerer Unfall hat sich heute Vormittag auf der A 73 kurz vor der Anschlussstelle Bad Staffelstein in Richtung Suhl ereignet. Aus noch ungeklärter Ursache geriet eine Autofahrerin ins Schleudern. Sie kam nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich an der Böschung und durchbrach auch noch einen Wildschutzzaun. In einem Acker blieb der Wagen liegen. Die Feuerwehr musste die Schwerverletzte aus dem Auto befreien. Der Schaden wird auf etwa 10 000 Euro geschätzt. Die A 73 war rund zwei Stunden lang komplett gesperrt.