Bei Rot über die Ampel und Schulbus gerammt

In der Lichtenfelser Mainau hat eine 59 Jahre alte Autofahrerin heute Nachmittag die rote Ampel an der Kreuzung missachtet. Als sie über die Kreuzung fuhr, kam ein Schulbus aus Richtung Kösten. Der Zusammenstoß war so heftig, dass die Frau in ihrem Wagen eingeklemmt und von der Feuerwehr befreit werden musste. Sie kam schwer verletzt ins Klinikum. Drei Kinder im Schulbus erlitten leichte Verletzungen und konnten direkt von ihren Eltern vom Unfallort abgeholt werden. Der Schaden an den beiden Fahrzeugen wird auf etwa 40 000 Euro geschätzt. Stundenlang kam es zu Verkehrsbehinderungen in der Mainau. Auch ein Rettungshubschrauber wurde gerufen. Vor Ort war neben einem Sachverständigen auch ein Vertreter der Coburger Staatsanwaltschaft.