Seniorin schrammt betrunken geparktes Autos an

Ohne Führerschein, aber mit einem Alkoholpegel von fast 1,6 Promille hat eine Seniorin in Coburg gestern (10.9.) einen Unfall gebaut. Beim Parken touchierte die betrunkene 72-jährige den Spiegel eines anderen Autos. Die Frau stieg aus und versuchte, den Spiegel wieder gerade zu biegen, was sie allerdings nicht schaffte. Anschließend stellte sie ihren Wagen ab und ging weg. Über Zeugen konnte die Polizei die Frau in ihrer Wohnung ausfindig machen und bemerkte gleich ihre deutliche Alkoholfahne. Anschließend musste sie zum Bluttest ins Klinikum. Ihren Führerschein konnte sie allerdings nicht abgeben, weil sie gar keinen mehr hatte. Nun ermittelt die Polizei gegen sie wegen diverser Delikte.