Seßlach Teil des Mobilfunkförderprogramms

Das Bayerische Wirtschaftsministerium weitet sein Mobilfunkförderprogramm aus. Auch die Stadt Seßlach hat von Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger nun den Förderbescheid erhalten. Man brauche die Kommunen als Partner vor Ort beim Mobilfunkausbau. Daher freue er sich sehr, Seßlach an Bord des Förderprogramms begrüßen zu dürfen. Mit der Finanzierung unterstütze man den Bau der notwendigen Infrastruktur und tragen so maßgeblich zur Verbesserung des Mobilfunknetzes bei, so Aiwanger. Insgesamt sind 18 Städte und Gemeinden in Oberfranken Teil des Programms. Unter anderem auch die Städte Bad Staffelstein, Bad Rodach, Ludwigsstadt und der Markt Tettau.