Sexueller Kindesmissbrauch: 72-jähriger Lichtenfelser verurteilt

Wegen sexuellen Kindesmissbrauchs muss ein 72-jähriger Lichtenfelser für 3 Jahre hinter Gitter. Außerdem muss er 6.000 Euro Schmerzensgeld zahlen. Der Mann wurde wegen sexuellen Kindesmissbrauchs in vier Fällen verurteilt, in zweien davon geht es auch um das Herstellen kinderpornografischer Inhalte. Ein Opfer war die Enkelin des Mannes, außerdem ein Mädchen aus der Nachbarschaft. Der Mann hat noch weitere kinderpornografische Bilder besessen, die hatten Polizeibeamte bei einer Wohnungsdurchsuchung auf seinem Computer gefunden.