Sexueller Kindesmissbrauch Gericht

Schwerer sexueller Kindesmissbrauch wird ab Donnerstag (12.7.) am Amtsgericht Meiningen verhandelt. Auf der Anklagebank sitzen ein Mann und eine Frau aus Steinach im Kreis Sonneberg. Die 37-jährige soll dem 52-jährigen ihre Tochter für sexuelle Handlungen verkauft haben. Die Angeklagte soll ihr Kind – damals sechs bis 12 Jahre alt – jahrelang immer wieder in die Wohnung des Mannes gebracht und dafür Geld bekommen haben. Dem Angeklagten wird nicht nur der Missbrauch des Mädchens vorgeworfen. Auf seinem Computer wurde auch Kinder- und Jugendpornographie gefunden. Der Prozess beginnt am Donnerstag um 9 Uhr.