Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr., © Robert Michael/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Sieben Verletzte bei Brand in Mehrfamilienhaus

Bei einem Feuer in einem Mehrparteienhaus in Senden (Landkreis Neu-Ulm) sind sieben Bewohner leicht verletzt worden. Eine Wohnung in dem Gebäude war am Samstagabend aus bislang ungeklärter Ursache in Brand geraten, wie die Polizei mitteilte. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte der Feuerwehr schlugen die Flammen bereits aus der Wohnung, die beinahe komplett ausbrannte. Ein Übergreifen des Feuers auf die anderen Wohnungen in dem Haus konnte aber verhindert werden.

Einer der verletzten Bewohner wurde ins Krankenhaus gebracht. Durch den Brand entstand ein Sachschaden von etwa 300.000 Euro.