Simmershausen: Radlader ausgebrannt

Ein Radlader ist im Kreis Hildburghausen in heute (30.12.) früh in Flammen aufgegangen und komplett ausgebrannt. Während der Fahrt bemerkte eine Mitarbeiterin eines Agrarbetriebs in Simmershausen Qualm aus dem Motorraum und hielt an. Wenig später stand das Fahrzeug in Flammen. Mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung kam die Frau ins Krankenhaus. Die Feuerwehr konnte verhindern, dass Gebäude oder Tiere zu Schaden kommen. Am Radlader entstand etwa 15 000 Euro Schaden. Brandursache war vermutlich ein technischer Defekt.