Skiarena Silbersattel investiert

 

Fast 20 Millionen Euro will die Skiarena Silbersattel in Steinach im Kreis Sonneberg investieren. Geplant sind u.a. eine Gondelbahn ins Tal, eine Sesselbahn und ein Spielplatz. Außerdem soll die Beschneiungsanlage am Silbersattel modernisiert werden. Zur Finanzierung wird die Stadt einen Förderantrag beim Freistaat Thüringen stellen. Dieser soll 90 Prozent der Kosten übernehmen. Die Investitionen sollen die Skiarena für Touristen ganzjährig noch attraktiver machen. Geplant ist, mit den Arbeiten noch in diesem Jahr zu beginnen. Zur Wintersaison 2020/21 soll dann alles fertig sein. Die Skiarena Silbersattel ist nicht nur eines der größten Skigebiete der Region. Im Sommer zieht die Anlage außerdem Mountainbiker an.