Sonder-Impfaktion im Landkreis Lichtenfels

Nach dem Besuch von Bayerns Gesundheitsminister Holetschek folgen im Kreis Lichtenfels nun Taten: Mit einer Impfaktion will der Landkreis die Quote vorantreiben. Ab morgen (3.7.) werden 600 Dosen des Präparats Johnson & Johnson verabreicht. Wer volljährig ist, in den letzten zwei Wochen nicht geimpft wurde und seit Januar keine Corona-Infektion hatte, kann sich anmelden. Mit der Aktion will der Landkreis den Urlaubern entgegenkommen: Denn bei Johnson & Johnson ist nur eine Impfung notwendig. Zwei Wochen danach hat man den vollständigen Schutz.

Alle Infos zur Anmeldung

 

Die Impfungen werden nach Reihenfolge der Anmeldungen vergeben. Heißt: Wer zuerst kommt, malt zuerst – unabhängig von Priorisierungsgruppen.

 

Unabhängig davon gibt es dieses Wochenende noch über 100 „normale“ Impftermine. Wer sich beim beim Bayerischen Impfportal angemeldet hat und noch keine Einladung bekommen hat, kann bei der Lichtenfelser Hotline unter der Rufnummer 0 95 71 / 18 – 160 anrufen. Das gilt für alle, die einen Impftermin haben möchten. Die Hotline vergibt direkt am Telefon jetzt Impftermine.