© Markus Scholz

Sonne und Wolken: Der Start in die Woche in Bayern

München (dpa/lby) – Sonne, Wolken und Regen – der Montag in Bayern wird durchwachsen. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) ist es zwischen den Alpen und dem Bayrischen Wald im Laufe des Tages noch vielfach stark bewölkt. Bis zum Mittag könne es regnen. Im Rest des Landes gibt es öfter Sonne, aber auch einige Quellwolken sind zu erwarten. Die Höchstwerte liegen zwischen 16 Grad an den Alpen und 22 Grad in Unterfranken und in der südlichen Oberpfalz. Es weht schwacher Wind aus Nord bis Ost.

Sobald sich am Dienstag der Nebel legt, wird es sonnig in Bayern. Die Temperaturen klettern auf bis zu 20 Grad am höheren Alpenrand und 26 Grad am Untermain.