Sonneberg: 133 Lehrstellen noch unbesetzt

Einen Monat nach Start des neuen Ausbildungsjahres sind im Kreis Sonneberg immer noch 42 Prozent aller Ausbildungsplätze unbesetzt. Das teilt die Gastro-Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) mit. Sie beruft sich dabei auf Angaben der Arbeitsagentur. 133 Lehrstellen waren dort noch Ende August zu vergeben. Wer von den Jugendlichen und jungen Erwachsenen noch keinen Ausbildungsplatz hat, solle sich doch in der Lebensmittelbranche umsehen, appelliert Jens Löbel von der NGG-Region Thüringen in der Pressemitteilung. Im Kreis Sonneberg sei diese Branche mit knapp 320 Beschäftigten ein wichtiger Wirtschaftsfaktor in der Region, so Löbel weiter.