Sonneberg: Abkochgebot gilt weiter

Nach wie vor ist das Sonneberger Leitungswasser mit Keimen verunreinigt. Mindestens bis morgen muss das Wasser deshalb in den Ortsteilen Wehd und Neufang sowie in einigen Straßen im Stadtgebiet abgekocht werden. Morgen werden die Ergebnisse weiterer Wasserproben erwartet. Aktuell werden u.a. Leitungen gespült, das Wasser wird mithilfe von Chlor desinfiziert. Woher die Keime im Trinkwasser stammen, ist aktuell nicht bekannt.

Nicht nur Sonneberg kämpft damit. Auch in den Bad Staffelsteiner Ortsteilen Horsdorf und Stublang muss das Wasser zurzeit abgekocht werden.