Sonneberg: Hauswand plötzlich eingestürzt

Ohne Vorwarnung sind große Mauerteile eines einsturzgefährdeten Hauses in Sonneberg am Samstag auf die Straße und den Gehweg gefallen. Offenbar waren Bauarbeiten am Haus die Ursache. Niemand wurde verletzt. Wie die Stadt Sonneberg in einer Stellungnahme mitteilte, sind Stadtverwaltung und Landratsamt bei dem Haus in der Oberlinder Straße / Friedrich-Engels-Straße die Hände gebunden, da es in Privatbesitz ist. Das Umfeld wurde großräumig abgesperrt. Aus Sicherheitsgründen ist auch die Straße gesperrt. Heute wird bei einem Ortstermin besprochen, wie es weitergehen soll. Die Arbeiten am Haus wurden vom Eigentümer laut Stadt in Eigenregie vorgenommen. Die Stadtverwaltung hatte schon lange vorher den Gehsteig dort abgesperrt und mehrmals vergeblich versucht, mit dem Eigentümer eine fachgerechte Lösung der dringlichsten Baumaßnahmen abzustimmen.

Hier eine offizielle Stellungnahme der Stadt Sonneberg:

Herunterladen