Sonneberg: Hund beim Einkaufen im Auto gelassen – Anzeige wegen Verstoß gegen das Tierschutzgesetz

Passanten haben am Montag in Sonneberg einen im Auto eingeschlossenen Hund gerettet. Wie die Polizei mitteilte, stand das Auto in der prallen Sonne und das Tier versuchte durch einen kleinen Spalt im Fenster nach Luft zu schnappen. Die hinzugerufene Polizei machte die Hundehalterin beim Einkaufen ausfindig. Sie wird nun wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz angezeigt. Die Tierrechtsorganisation PETA hat zudem ein Tierhalteverbot für die Beschuldigte gefordert.