Sonneberg: Notbetreuung nur für Kinder deren Eltern in systemrelevanten Berufen arbeiten

Im Kreis Sonneberg gibt es ab morgen nur noch eine Notbetreuung für Kinder, deren Eltern in systemrelevanten Berufen arbeiten. Der Landkreis hat dafür eine Allgemeinverfügung erlassen. Das gelte zum Beispiel für medizinisches Personal oder Beschäftigte in Pflegeeinrichtungen. Damit wolle der Kreis zum einen höhere Rechtsicherheit gewährleisten. Außerdem solle das Risiko minimiert werden, dass sich zu viele Kinder treffen und somit wieder anstecken könnten.