Sonneberg: Polizei nimmt nach mehreren Einbrüchen Tatverdächtigen vorläufig fest

Nach mehreren Einbrüchen in Sonneberg und im Umkreis hat die Polizei nun einen 23-jährigen Tatverdächtigen vorläufig festgenommen. Wie die Polizei mitteilte, haben die Ermittler gestern (13.9.) mehrere Durchsuchungen in und um Sonneberg durchgeführt. Dabei wurden zahlreiche Gegenstände wie Schmuck, Fahrräder und E-Bikes gefunden und sichergestellt. Ob die Gegenstände den zurückliegenden Einbrüchen zugeordnet werden können, wird momentan geprüft. Der 23-Jährige wurde anschließend in einem psychiatrischen Krankenhaus untergebracht. Die Ermittlungen der Kripo Saalfeld dauern an.