Sonneberg: Richtung Nachbarin geschossen

Ein Nachbarschaftsstreit in Sonneberg ist am Wochenende völlig eskaliert. Wie die Polizei mitteilte, bedrohte ein 58-Jähriger im Stadtteil Neufang seine 64 Jahre alte Nachbarin mit einem Luftgewehr und feuerte dieses mindestens einmal ab. Passiert ist nichts, die Frau wurde weder getroffen noch verletzt. Anschließend verbarrikadierte sich der Schütze in seiner Wohnung, so dass die Polizei sich mit einem Schlüsseldienst Zutritt verschaffen musste. Bei der anschließenden Durchsuchung fanden die Beamten auch noch eine Armbrust. Gegen den Bewohner wird nun ermittelt. Er wurde nach dem Vorfall in eine Klinik eingewiesen.