Sonneberg: Wasser weiter abkochen

 

Die Werte sind zwar besser als am Sonntag, aber das Wasser in Sonneberg muss immer noch abgekocht werden. Nur für den Ortsteil Neufang gibt es Entwarnung. Nach der Behandlung des Leitungswassers mit Chlor sind die Werte dort ok. Das Wasserwirtschaftsamt hat mit dem Gesundheitsamt einen neuen Maßnahmen- und Beprobungsplan ausgearbeitet. Er wird in den nächsten Tagen umgesetzt. Die Kunden sollen dann sofort über die Ergebnisse informiert werden. Die Ursache für die Verunreinigung ist noch immer nicht geklärt. Weiter geprüft werden mögliche Rohrbrüche, Baustellenhavarien, Insekten in Behältern und kaputte oder nicht fachgerecht laufende private Brauchwasseranlagen. Jeder, der so eine Anlage hat, soll sie erst einmal abschalten und überprüfen lassen.

 

Auf Anordnung des Landratsamtes Sonneberg bleibt das Abkochgebot für folgende Versorgungsbereiche bestehen:

1. den kompletten Ortsteil Wehd
2. obere Stadt/Altstadt: Alter Friedhof, Drehweg, Marktplatz/Altes Rathaus, Untere Wehd, Ringleinsbrunnen, Eller, Neufanger Straße mit Ausnahme unten genannter Grundstücke
3. Stadtgebiet Sonneberg: Juttastraße, Karlstraße, Lutherhausweg, Rathenaustraße, Schießhausstraße, Schleicherstraße, Schönbergstraße, Schöne Aussicht.