Sonneberg: Zug fährt mit junger Mutter davon – Kind steht noch am Bahnhof

Kurzer Schreck für eine junge Familie – Am Samstagnachmittag erkundigte sich eine 29 Jahre alte Frau am Sonneberger Bahnhof im Zug nach dessen Fahrtziel. Plötzlich setzte sich der Zug in Bewegung. Auf dem Bahnsteig allerdings stand noch der Kinderwagen der Frau. In ihm war der 3 Jährige Sohn. Ein Mann rief sofort den Notruf. Beamte brachten den Jungen auf die Dienststelle, ein zweiter Streifenwagen fuhr zur nächsten Haltestelle und holte die Mutter ab. Nur wenige Minuten später waren Mutter und Kind wieder vereint.