Sonneberger Langfinger schlägt doppelt in Coburg zu

Ein amtsbekannter Sonneberger ist am Montag in der Coburger Innenstadt auf Diebestour gegangen – und erwischt worden. Der 23-Jährige ließ erst einen Minigoldbarren in einem Geschäft für Goldankauf mitgehen, später stahl er in einer Drogerie Parfum und Zahnbürstenaufsätze. Anhand der Personenbeschreibung fiel der Tatverdacht schnell auf den Sonneberger. Er konnte am späten Nachmittag in der Spielzeugstadt festgenommen werden. Einen Teil der Beute hatte er noc bei sich. Weil er ein Messer griffbereit in der Hosentasche hatte, ermittelt die Polizei wegen deshalb wegen Diebstahls mit Waffen in zwei Fällen.