Sparkasse schließt zwei Filialen in Coburg

Die Sparkasse schließt zwei Standorte in Coburg. Das Finanzcenter im Stadtteil Scheuerfeld bleibt nur noch bis Mitte März geöffnet.  Auch die Selbstbedienungsfiliale Lauersgraben in Wüstenahorn wird geschlossen, wie das Coburger Tageblatt berichtet. Hintergrund ist das veränderte Kundenverhalten. Immer mehr Menschen erledigen ihre Bankgeschäfte online, immer weniger kommen in die Filialen. Die Folge sind Anpassungen der Banken, die Sparkasse ist keine Ausnahme. Auch im Kreis Lichtenfels soll die Filiale in Hochstadt Mitten Juni geschlossen werden.