Spatenstich für Betreutes Wohnen in Ebersdorf

Spatenstich für großes Bauprojekt in Ebersdorf bei Coburg – Die Bauarbeiten für das Betreute Wohnen in der Frohnlacher Straße haben am Freitag offiziell begonnen. Der Wohnpark des Arbeiter-Samariter-Bunds besteht aus 44 Wohnungen die in Ein-, Zwei- und Dreizimmerwohnungen untergliedert sind. Das Projekt kostet rund 10 Millionen Euro. Die größte Herausforderung sei nun, ausreichend qualifiziertes Pflegepersonal zu finden, so der Vorsitzende des ASB Coburg Joachim Lieb. Ende 2019 soll das Gebäude in Ebersdorf bei Coburg bezugsfertig sein.