Stadt Seßlach schließt Haushalt ab

Knapp 4,8 Millionen Euro will die Stadt Seßlach dieses Jahr investieren. So steht es im Haushalt, den der Stadtrat einstimmig verabschiedet hat. Das Zahlenwerk umfasst 13,3 Millionen. Investiert werden soll u.a. in die restliche Rathaussanierung, in die Feuerwehren, die Kita-Sanierungen in Heilgersdorf und Gemünda, aber auch in den Freibad-Umbau Autenhausen. Noch unklar ist, wie sich der Verkehr in der Altstadt ändert, wenn am Edeka-Markt das Ärztehaus eröffnet. Etliche Stadträte halten einen Fußgängerüberweg an der Bahnhofstraße für sinnvoll. Bisher wurde das abgelehnt.