Stadtrat Coburg: Sanierung der Pakethalle beschlossen

Die alte Pakethalle auf dem Coburger Güterbahnhofgelände soll saniert werden und zwar bevor ein Konzept zum Kongress- und Veranstaltungswesen für die Stadt vorliegt. Dafür haben sich die Stadträte gestern (26.7.) mit 21 zu sechs Stimmen entschieden. Der Hintergrund: Der Auftrag für ein ganzheitliches Konzept zum Kongress- und Veranstaltungswesen der Stadt Coburg muss erst vergeben werden. Die Stadträte wollen das allerdings nicht abwarten und schon vorher die Pakethalle ganzjährig nutzbar machen. Eine Heizung und eine Lüftungsanlage sollen das ermöglichen. Auch die Sanitäranlagen sollen auf Vordermann gebracht werden. Das bedeutet Investitionen von rund vier Millionen Euro.