Standortfaktor Gesundheitsversorgung

Eine gute Gesundheitsversorgung ist ein wesentlicher Standortfaktor für Oberfranken. Im Rahmen einer Studie hat die Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft (vbw) genau diese Bedeutung untermauert. Wie vbw-Hauptgeschäftsführer Brossardt erklärte, sehen 92 Prozent der befragten Unternehmen aus Oberfranken einen großen Handlungsdruck bei der Sicherstellung einer flächendeckenden Gesundheitsversorgung. Für die Betriebe sei es schwer, Mitarbeitende zu gewinnen und zu halten, wenn eine wohnortnahe Versorgung mit Ärzten und Krankenhäusern fehle, so Brossardt weiter. Er betonte aber auch, dass die Gesundheitswirtschaft nicht nur kostet, sondern auch ein wichtiger Wirtschaftsfaktor ist. In Bayern arbeiten über 15 Prozent der Erwerbstätigen in der Gesundheitsbranche.